Newsticker

Newsticker Firma Würth
29.09.2017

Aktionswoche „Berlin spart Energie“

Viele Institutionen öffnen ab dem 16. Oktober 2017 wieder ihre Türen

BERLIN. - Das Land Berlin hat sich zum Ziel gesetzt, bis 2050 klimaneutral zu sein – der Weg ist bereits eingeschlagen. Um dies zu dokumentieren, öffnet Berlin jährlich im Herbst mit der Aktionswoche „Berlin spart Energie“ ein großes Schaufenster der Energiewende, in der die gesamte Stadtgesellschaft ihre eigenen Beiträge veranschaulichen und dokumentieren kann. Auch in 2017 zeigen vom 16. bis zum 21. Oktober wieder zahlreiche Bezirke, Institutionen, Forschungseinrichtungen und Unternehmen im Rahmen von Thementouren, auf Fachveranstaltungen oder in Workshops ihre eigenen Projekte, Beiträge und Ideen.

Die Teilnahme an Programmangeboten der Aktionswoche ist kostenfrei möglich, eine Anmeldung ist ab sofort auf der Kampagnenwebseite von „Berlin spart Energie“ möglich.

www.berlin-spart-energie.de

zurück

 

Kontakt

  • Karl Würth KG
    An der Laderampe 20
    91781 Weißenburg
    Telefon: 0 91 41 - 50 81
    Telefax: 0 91 41 - 7 36 21
    E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

    mehr Kontaktdetails...

    Allgemeine Geschäftsbedingungen

Aktuelles

FIRMA WÜRTH VERTRAUT AUF TREND-WERKSTOFF CARBON

 

Holger Würth, Geschäftsführer der Karl Würth KG

 

"In erster Linie haben wir uns aufgrund der erheblichen Gewichtsersparnis für Willig BC+ entschieden. Durch das geringere Eigengewicht können wir mehr Produkt laden und sparen uns bei der Leerfahrt Kraftstoff. Über Jahre gesehen, rentiert sich diese Investition für uns. Natürlich spielte auch die Stabilität bei der Entscheidung eine Rolle."